Lernpraxis für Kinder mit Teilleistungsschwächen
Lernpraxis für Kinder               mit Teilleistungsschwächen

Buchstabensuppenküche“

ein wöchentliches
vorschulisches Angebotfür Kinder im Kindergartenjahr vor der Einschulung

 

 

Für Wen?



Kinder im Kindergartenjahr vor der Einschulung, die ein sicheres Grundverständnis erlangen möchten, um in der Schule von Beginn an erfolgreich durchstarten zu können. Eine sichere Grundbasis hilft Ihrem Kind sich schnell und erfolgreich mit neuen Lernanforderungen auseinander zu setzen.
Somit können die neuen Informationen schneller verarbeitet und umgesetzt werden. Diese Erfolgserlebnisse unterstützen das Selbstbewusstsein Ihres Kindes und wirken sich positiv auf seine Konzentration und soziale Entwicklung aus.
Aus meiner
Arbeit mit Kindern, die eine Lese-Rechtschreibschwäche oder Schwächen in der Mathematik haben, weiß ich zudem, wie wichtig ein Grundverständnis im Bereich Lautbildung und Silbentrennung oder im Zahlenbereich ist, um einer Teilleistungsschwäche entgegenzuwirken.

  

Wie? 

Spielerisch mit Montessori-Materialien, die Lernstrategien plastisch und mit Spaß vermitteln.

In Einzel- und/oder Gruppenstunden. 

Jedes Kind ist individuell und soll sich auch individuell entwickeln dürfen. Daher entscheiden
wir zunächst gemeinsam, ob Ihr Kind in einer Kleingruppe von ca. 3 Kindern oder in Einzelstunden an der „Buchstabensuppe“ teilnehmen möchte.

Begleitet werden alle Treffen von unserem „Trampeltier“. So wird eine freundliche und vertraute
Atmosphäre geschaffen, in der sich Ihr Kind wohl fühlt, um sich zu öffnen und
neue Herausforderungen positiv anzustreben.

 

 

 

In denTreffen lernt Ihr Kind auf spielerische und spannende Art erste Laute heraus zu
hören und zu zuordnen. Auch Reimspiele und Lieder sorgen für einen ersten kreativen Umgang mit Sprache.

Erste Zahlenrelationen werden Ihrem Kind anschaulich erfahrbar gemacht. Z.B. kann ihr Kind durch den „Rosa Turm“ nach Montessori im Spiel Dimensionen erfassen, wie den Größenunterschied von 1 und 1000. Diese plastische Erfahrung ist sehr wichtig für das spätere mathematische Verständnis.

 

Wichtig ist dabei jedoch: Der Schule wird nicht vorgegriffen!

 

Des Weiteren soll Ihr Kind sanft an die Hand-Augen-Motorik bei der Stifthaltung herangeführt werden.

Gruppendynamisches Arbeiten, sowie Kreativität und Selbstreflexion fließen in allen Treffen immer automatisch mit ein.

 

 

 

Buchstabensuppenküche“

 

Spielerische Förderung von:



Kognitiven Fähigkeiten

  • Basis für das Lautverständnis (Vorbeugung von Lese-Rechtschreib-Schwäche)
  • Grundlagen der Silbentrennung
  • Einführung ins Mengenverständnis / in Zahlendimensionen

Sozialen Fähigkeiten

  • konzentriert selbständiges Arbeiten
  • Kreativität und Motivation
  • gruppendynamisches Lernen

 

Motorischen Fähigkeiten

  • Hand-Stift-Motorik
  • allgemeine konzentrierte Körperreflexion

 

 

Anmeldungen können zu jeder Zeit stattfinden unter 02652/559131.

Hier finden Sie uns

Franz-Josef-Str.17
56642 Kruft

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2652 559131

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Yvonne Kossman